Im Handumdrehen ein Bankkonto in Kanada eröffnen

Die Eröffnung eines Kontos in Kanada wird dringend empfohlen, wenn Sie sich für mehrere Monate in Kanada aufhalten. Damit können Sie Ihren Lohn abholen und eine Unterkunft finden und vermeiden die Kosten für das Abheben von Geld mit Ihrer europäischen Bankkarte.

Das kanadische Bankkonto funktioniert fast genauso wie ein französisches Konto. Für die Eröffnung und Funktionsweise Ihres zukünftigen Kontos gibt es jedoch einige Besonderheiten zu beachten.

Hier sind die Schritte, die Sie befolgen müssen, um ein Bankkonto in Kanada zu eröffnen.

Wählen Sie zwischen traditionellem und Online-Banking

Die Wahl der Bank beinhaltet eine vergleichende Studie der angebotenen Dienstleistungen und der Bankgebühren für internationale Überweisungen, insbesondere wenn Sie Geld überweisen müssen.

Es stehen Ihnen mehrere Optionen zur Verfügung:

  • Entscheiden Sie sich für eine traditionelle Bank: Obwohl Sie bei einigen Banken eine Voreröffnung online vornehmen können, ist es notwendig, die Eröffnung an einem Schalter abzuschließen. Mehrere europäische Banken sind in Kanada vertreten: Wenden Sie sich an Ihren Finanzberater, um sich über die Partnerschaft zwischen den Banken und die möglichen Vereinfachungen zu informieren, die sie Ihnen in Bezug auf die Verfahren bieten können.
  • Wenden Sie sich an eine Bank, die zu 100% online ist.
  • Nutzen Sie einen Vermittler, der Ihnen gegen eine Gebühr anbietet, ein Konto für Sie zu eröffnen.

Gut zu wissen: Wählen Sie eine Bank, die über ein gutes Netz an Geldautomaten in Kanada verfügt, da das Abheben von Bargeld am Geldautomaten eines Konkurrenten kostspielig sein kann.

Belege, die Sie für die Eröffnung Ihres Kontos in Kanada benötigen.

Um ein Konto in Kanada zu eröffnen, müssen Sie 2 Ausweisdokumente aus den folgenden 2 Listen mit Ihrer Wahl vorlegen:

2 Stück aus Liste A;

  • 1 aus Liste A und 1 aus Liste B;
  • 1 Stück aus Liste A, begleitet von einer der Bank bekannten Person, die Ihre Identität bezeugen kann.

Liste A :

  • gültiger kanadischer Reisepass;
  • Permanent Resident Card oder Citizenship and Immigration Canada Formular IMM 1000, IMM 1442 oder IMM 5292 ;
  • Kanadischer Führerschein ;
  • Sozialversicherungsnummer (SIN) Karte ;

Gut zu wissen: Um eine SIN-Nummer zu erhalten, besuchen Sie die Website von Service Canada.

Geburtsurkunde, die in Kanada ausgestellt wurde;

  • Altersvorsorgeausweis mit Ihrer Sozialversicherungsnummer ;
  • provinziale oder territoriale Krankenversicherungskarte, die nach provinziellem oder territorialem
  • Recht zur Identifizierung verwendet werden kann;
  • Bescheinigung über die kanadische Staatsbürgerschaft oder Einbürgerung.

Liste B :

  • Mitarbeiterausweis mit Lichtbild, ausgestellt von einem anerkannten Arbeitgeber in der Gemeinde ;
  • gültiger, von einem anderen Land ausgestellter Reisepass ;
  • Debitkarte oder Bankkarte mit Ihrem Namen und Ihrer Unterschrift;
  • eine in Kanada ausgestellte Kreditkarte mit Ihrem Namen und Ihrer Unterschrift.

Wichtig: Wenn Sie Student sind, werden Sie nach Ihrem Reisepass, Ihrem Studentenausweis und einem Zulassungsbescheid der Universität, an der Sie studieren werden, gefragt.

Verwenden Sie Ihr kanadisches Bankkonto

Wie bei jeder Kontoeröffnung sollten Sie den Kontovertrag und die anfallenden Bankgebühren studieren.

Es ist wichtig zu wissen, dass es Kontoführungspakete gibt, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Kosten bei zahlreichen Transaktionen (Überweisungen, Abhebungen usw.) zu begrenzen. Darüber hinaus bieten viele Banken kostenlose Kontoführungsgebühren an, wenn Sie einen Mindestsaldo auf Ihrem Giro- oder Sparkonto bei derselben Bank halten.

Es stehen Ihnen folgende Zahlungsinstrumente zur Verfügung:

  • eine Debitkarte: der Betrag wird im Gegensatz zu einer Kreditkarte sofort von Ihrem Konto abgebucht;

Gut zu wissen: Eine Debitkarte kann entweder systematisch autorisiert werden, d.h. die Zahlung wird nur autorisiert, wenn Sie das Geld auf Ihrem Konto haben, oder ohne systematische Autorisierung, was zu einem Überziehungsrisiko führen kann.

  • einen SWIFT-Code, um Überweisungen zu tätigen.

Wichtig: Wenn Sie Überweisungen von Ihrem europäische Konto auf ein kanadisches Konto vornehmen müssen, benötigen Sie einen SWIFT-Code (der IBAN-Code ist in Kanada nicht verwendbar).

Bankkonto in Kanada eröffnen Tutorial Video

Working Holiday

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen