Bitcoin Betrug: Frau wollte hohe Rendite – Verlor fünfstelligen Betrag!

Erfurt (ots/DAS) – Wie die Polizei mitteilte verlor eine Frau in Erfurt einen fünfstelligen Betrag, als Sie auf die Versprechungen, von falschen Anlageberater, auf eine hohe Rendite hereinfiel.

Eine 64-jährige Frau aus Erfurt wurde in dieser Woche Opfer eines Betrugs. Sie glaubte, ihr Geld in Bitcoin zu investieren und dabei hohe Renditen zu machen. Tatsächlich fiel sie auf Betrüger herein. Sie manipulierten die Frau am Telefon derart, dass sie einen fünfstelligen Betrag überwies. Als sie den Betrug bemerkte, war es bereits zu spät. Von ihrem Geld und den sogenannten Anlageexperten fehlte jede Spur.

%d Bloggern gefällt das: