Kurzfristig Vermögen aufbauen

Die Vermögensverwaltung besteht darin, den Wert des Vermögens zu organisieren und zu steigern, indem eine Anlagestrategie entwickelt wird, die den finanziellen, rechtlichen und steuerlichen Zielen des Anlegers entspricht, gegebenenfalls mit Hilfe eines Vermögensberaters.

1. Was sind Vermögenswerte?

Das Nettovermögen umfasst das bewegliche oder unbewegliche Vermögen, die Rechte, Forderungen und unveräußerlichen und übertragbaren Elemente einer natürlichen oder juristischen Person, abzüglich der Schulden und finanziellen Verpflichtungen.

Weiter zur Rubrik

2. Durchführung einer Vermögensüberprüfung

Die Durchführung eines Vermögenschecks ermöglicht es Ihnen, Ihre finanzielle Situation zu erfassen, Ziele festzulegen und die am besten geeigneten Anlagen zu wählen, um diese zu erreichen.

Gehen Sie zum Abschnitt

3. Anlagestrategien für die Vermögensverwaltung

Je nach ihren Zielen können die Anleger eine Vermögensstrategie wählen, die auf mehrere Hebel setzt, darunter Rendite, Sicherheit. Wir erläutern die wichtigsten Strategien.

Gehen Sie zum Abschnitt

4. Tools für die Vermögensverwaltung

Wie bei einem Werkzeugkasten kann ein Anleger aus einer breiten Palette von Anlagen wählen, um sein Vermögen mit guten Renditeaussichten zu diversifizieren.

%d Bloggern gefällt das: